NDR Kasino

Beim Norddeutschen Rundfunk NDR heißt die Kantine Kasino und unterscheidet sich auch sonst von der verbreiteten Resopal-Tristesse mancher Verpflegungsstätten. KONTOR Einrichtungen hat die ein wenig in die Jahre gekommene Gastronomie im Landesfunkhaus Hannover nun von Grund auf erneuert und mit frischem Mobiliar ausgestattet.

Referenz NDR Kasino

Dabei wurde insbesondere auf Nachhaltigkeit der Einrichtung Wert gelegt, sowohl was die Qualität der eingesetzten Möbel als auch das klassische Design anbetrifft. Mit dem Freischwinger S 32 (mit Armlehne S 64) von THONET kommt ein Stuhlmodell zum Einsatz, dessen erste Entwürfe aus der Anfangszeit des Rundfunks in Deutschland stammen. ähnlich Zeitlos wie das Medium ist aber auch das Design des S 32, dem man sein “Alter” nicht ansieht. Passend zum Stahlrohrgestell sind die Kufentische Sleight von Brunner. Hohe Stehtische von May laden ein zum Kaffee zwischendurch. Der bis in den Küchenbereich offene Raum nimmt die transparente, kommunikative Atmosphäre des gesamten Gebäudes auf. Dank der abwechslunsgreichen Farbgestaltung in Holztönen ist für eine angenehme Atmosphäre gesorgt. So wurde dem Wohlfühl-Faktor am Arbeitsplatz Rechnung getragen – eine entspannte Atmosphäre beim Mittagessen im NDR Kasino ist keine Glückssache.

Schwanenburg Limmer

Auf dem Firmengelände des hannoverschen Traditionsunternehmens Stichweh ist mit dem Stichweh Leinepark eine 8000m2 große Grünfläche entstanden, welche die urbane Wunstorfer Straße mit dem Leineufer an der Fössemündung verbindet. An den Park angeschlossen ist ein neues Geschäftsviertel mit Veranstaltungs- und Tagungszentrum, Gastronomie und Büroimmobilien. Herzstück des Ganzen ist die Schwanenburg Limmer, ein Restaurant und Veranstaltungszentrum mit Mehr-Wert-Gastronomie nach einem Konzept des bekannten Gastronomen Dietmar Hagen.

Auf dem Gelände des heutigen Leinepark befand sich ursprünglich eine Weidefläche am Fluss, später dann eine kleine Werft für den Handelsschiffverkehr von Hannover nach Bremen. Dort wurde 1890 das Ausflugslokal Schwanenburg eröffnet, das schnell zu einem beliebten Treffpunkt an der alten Stadtgrenze wurde. Das alte Haus an der Wunstorfer Straße, dass zuletzt unter anderem ein Kino beherbergte, gibt es nicht mehr. Ganz in der Nähe wurde mit der Schwanenburg Limmer ein Gastronomiebetrieb eröffnet, der an die Tradition des alten Lokals anknüpft und gleichzeitig an die Geschichte des Industriestandortes Limmer erinnert.

Für die neue Schwanenburg Limmer lieferte KONTOR mit Möbeln von THONET und Fritz Hansen, die beide in der Tradition von Werkbund und Klassischer Moderne stehen, das dem Geist des Ortes angemessene Mobiliar. In den Seminarräumen kommt Fritz Hansens flexibel nutzbarer Rectangular Canteentable in Verbindung mit dem Stuhl 3107, besser bekannt unter dem Namen „Sieben“, zum Einsatz. Die Gastronomiebereiche wurden ausgestattet mit Holzmöbeln von THONET, hier stehen den Gästen der Holzstuhl 488 P und der Tisch 1480, beide entworfen vom Designertrio Lepper, Schmidt & Sommerlade, zur Verfügung.

Historische Ansicht der alten Schwanenburg

Fotos  © by Schwanenburg Limmer außer Reihe 1, 1 und Reihe 2, 4, Postkarte © Public Domain.

THONET

Was mit der Erfindung der Bugholzbiegetechnik im 19. Jahrhundert seinen Anfang nahm, fand mit der Produktion der ersten sachlichen Stahlrohrmöbel eine Fortsetzung und führte konsequent in die Gegenwart, wo die für THONET charakteristische Suche nach gültigen Formen im Möbeldesign in Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Gestaltern weitergeführt wird.

Stühle 214 - der "Kaffeehausstuhl"
Stuhlprogramm 214
Konferenztisch A 1700
Konferenztisch A 1700
Freischwinger-Stuhl S 32 & S 64, Design: Marcel Breuer
Freischwinger S 32 + 64
Stuhl S 40
Stuhl S 40
Schreibtisch S 285, Stuhl S 33 (Freischwinger, Design: Mart Stam)
Schreibtisch S 285
Stuhl S 840, S 843 Konferenztisch A 1700
Stuhl S 840
Schreibtisch S 1200
Schreibtisch S 1200
Couch S 5002
Couch S 5002
Sofa S 5002 (Design: James Irvine)
Sofa S 5002
Stuhl 214 K mit Knoten, Design von Michael Thonet
Stuhl 214 K mit Knoten
Stuhl 404
Stuhl 404
Stuhl S 32
Stuhl S 32
Freischwinger-Stuhl S 33
Freischwinger S 33
Stuhl S 843
Stuhl S 843
Schreibtisch S 285, Design von Marcel Breuer
Schreibtisch S 285
Staffeltisch S 1185
Staffeltisch S 1185

Neben den klassischen Freischwingern, dem S32, dem Kaffeehausstuhl 214 und den Stahlrohr-Beistelltischen deckt THONET heute die komplette Bandbreite der modernen Büro- und Wohneinrichtung ab. Sessel wie der S35 oder der 4000, Konferenztische aus der Serie A 1700, Schreibtische und Couchtische — von den Anfängen als Möbeltischlerei über Werkbund und Bauhaus bis zu den Medienintegrierenden Möbeln des 21. Jahrhunderts zeichnet sich das Unternehmen THONET durch klare Gestaltungsprinzipien und nachhaltigen Möbelbau aus.

www.thonet.de